Vanille-Jakobsmuschel-Spieß auf einem Vanille-Créme Spiegel

Featured

Zutaten für 2 Feinschmecker, als eine kleine Vorspeise. 
6 Jakobsmuscheln (geputzt)
2 Vanilleschoten
1 EL Crème fraîche
10 g Salzige Butter
Fleur de Sel und Pfeffer
 seascallop
So geht’s?
1 – Zuerst, das Mark der Vanilleschote in einem kleinen Topf geben und mit der Creme fraîche für ein Paar Minuten kochen lassen. Und dann den Topf vom Herd nehmen und ziehen lassen.
2- Dann in einem auf 180 Grad vorgeheiztem Ofen (unter dem Grill) die Vanilleschoten ein Paar Minuten trocknen lassen damit sie sich als Spieße eignen.
3- Die Jakobsmuscheln auf die Schotten sorgfältig und langsam auf die Vanilleschoten spieβen. Mit etwas Fleur de SEL und Pfeffer würzen.
4- Die Butter langsam in einem Topf schmelzen, darin die Jakobsmuscheln von jeder Seite zwei Minuten braten.
5- Zuletzt auf zwei Teller die Vanille-Créme-Sauce verteilen und die Jakobsmuschel-Spieße drauf legen. Und voilà, ein verführerischer, eleganter und köstlicher erster Gang.
Sollte Ihnen der Geschmack der puren Vanilleschote zu diskret sein, dann können Sie einen kleinen Löffel Vanille-Extrakt in die Sauce dazugeben.
Für die Februar Ausgabe von Chateau et Chocolat, bitte klicken Sie hier :
Bon appétit!

Les asperges comme vous ne les avez jamais goûtées!

Introduction – De la mi-avril jusqu’à fin juin, difficile d’échapper à la douce folie des asperges en Allemagne. Qu’elles soient vertes et fines ou blanches et épaisses, ces plantes potagères connaissent un succès sans précédent. Une fierté que les Allemands aiment afficher sur toutes les cartes des restaurants et dans leur quotidien. Bouillies, à la vapeur, grillées, servies avec une sauce hollandaise, les asperges se déclinent à l’infini. Razzie profite de cette atmosphère joyeuse pour aller au-delà des recettes classiques et vous fait découvrir l’asperge autrement, en introduisant des saveurs venues d’ailleurs pour le bonheur de toutes nos papilles.Destination – France, Japon et Italie.

Continue reading