Lammschulter mit aromatischer Pistazien-Minze Kruste, orientalischer Couscous und Pinienkerne Salat.

Lust auf Lamm und eine kreatives Rezept?

plating_draft_2

Für 2 – 3 Feinschmecker;

Lammschulter, ca. 700 g, ohne Knochen mit zweierlei Kruste

5-6 Zweige frische Minze
50 Gramm Pistazien Natur
4 Esslöffel Senf mit ganzen Körnern
(moutarde à l‘ancienne)
4 Esslöffel Fromage blanc oder Joghurt Natur
50 Gramm Pinienkerne

10 Gramm für jedes folgendenes gemahlenes Gewürz:
Pfefferminze, Rosmarin, Koriander, Thymian, gelber Senf (optional)
2 Bio Zitronen
2 Knoblauchzehen
Salz de Guerande und Pfeffer

So geht‘s!
Für das Lamm

1) Zuerst die Kräuterkruste vorbereiten. Dazu in einem Mörser, den Knoblauch zerdrücken und einen großen Esslöffel Senf mit ganzen Körnern hinzugeben. Die Mischung in einer separaten Schüssel lassen. Mörser säubern, die gemahlenen Gewürze und Pistazien sehr fein darin zerkleinern. Ein wenig Zitronenschale darauf reiben.
Zum Abschluss, einen kleinen Teelöffel Öl hinzugeben damit sich diese leckere Kruste gut bindet.

mortier_zoom_pistache_menthe_2mortier_zoom_ail_moutarde_2bols_mortiers

2) Den Grill auf 150 Grade Celsius im Backofen vorheizen. Die Lammschulter leicht einsalzen und auf jeder Seite ein Paar Minuten in einer heissen Pfanne anbraten lassen.

3) Das Beste kommt erst noch!
Mit einem Pinsel eine dünne Schicht der Senf-Mischung auf das Fleisch auftragen, damit die Schulter 10 Minuten unten den Grill legen. Dann das Fleisch aus Backofen entfernen und erneut mit dem Pinsel eine Schicht der Gewürze- und Pistazien-Mischung auftragen. Diesen Schritt wiederholen bis die beiden Mischungen aufgebraucht sind.

Das Lamm sollte innerhalb 25 bis 30 Minuten fertig mit einer Kerntemperatur zwischen 63 Grad (rosa) bis 70/75 Grad (vollgar) sein.

Genuss-Tipp: Ein oder zwei Minzezweige unter das Lamm im Ofen legen, dadurch entwickelt sich ein angenehmes Aroma.

viande_avec_croute_zoom_1

cruste_zoom_1

Für den Couscous-Salat

1) 250 Gramm Couscous zubereiten. Zugedeckt 10 Min bei Raumtemperatur quellen lassen.
In einer Schüssel die Blätter von 3 Zweigen frische Minze, 2 bis 3 große Esslöffel Joghurt, den Saft einer halben Zitrone, einen großen Esslöffel Senf, Salz, Pfeffer geben. Sie können ein bisschen mehr
Joghurt hinzufügen.

2) Die Pinienkerne in einer fettfreien, heißen Pfanne anrösten.

3) Gießen Sie die Sauce in den Couscous, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auch fein, eine rote Paprika in kleine Würfel schneiden und in den Couscous geben. Für mehr orientalische Würze, fügen Sie einen Teelöffel Kreuzkümmel bei.
Alles auf dem Teller anrichten und mit einem kleinen Zweig frischer Minze dekorieren.
Im Handumdrehen haben sie so ein orientalisches, äußerst geschmackvolles Gericht gezaubert.

Mit den Aromen kommt gleichzeitig ein Gefühl von Frühlingserwachen in uns auf. Also perfekt um es gegen Ende des Winters zuzubereiten.

Bon Appetit liebe Feinschmecker!

plating_draft_3

Für die wunderbare, elegante März Ausgabe von Chateau et Chocolat, bitte klickt hier :


Besuchen Sie meine Seite

Leave a Reply